Zum Hauptinhalt springen

Presseerklärungen der LINKEN in Hanau


Infostand zur Mindestlohnkampagne

„Von Arbeit muss man leben können!“ unter diesem Motto standen in den letzten Wochen Plakate der LINKEN im Hanauer Stadtgebiet. Ziel der Kampagne ist es, den Gesetzgeber dazu zu bringen, unverzüglich einen gesetzlichen Mindestlohn von 8,- Euro bundesweit einzuführen. Ein gesetzlicher Mindestlohn würde verhindern, dass Menschen zu Hungerlöhnen… Weiterlesen


Graf-Ulrich-Haus muss saniert und nicht abgerissen werden

Die Fraktion DIE LINKE.Hanau fordert den Erhalt und die Sanierung der Altenwohnanlage in der Keplerstraße. Weiterlesen


Fraktion DIE LINKE.Hanau fordert Aufklärung beim KVK-Linienverkauf

„Genau wie Ende 2004 als die Linien in Bad Hersfeld und Hünfeld vergeben worden sind, müssten auch jetzt bei den Verantwortlichen die Warnlichter angehen. Meine Fraktion fordert deshalb Aufklärung beim KVK-Linienverkauf“, so der Fraktionsvorsitzende Jochen Dohn in seiner ersten Stellungnahme. Nachdem der Fachverband Omnibusverkehr (FOH), der… Weiterlesen


Anfrage der Fraktion DIE LINKE. Hanau zu den Wohnungsverkäufen der Nassauischen Heimstätten

Nach den Wohnungsverkäufe der Nassauischen Heimstätten hat nun zu diesem Thema die Fraktion DIE LINKE.Hanau eine Anfrage an den Hanauer Magistrat gestellt. Weiterlesen


DIE LINKE für weitere Schulsanierungen

Die Fraktion DIE LINKE.Hanau wird sich in den kommenden Haushaltsberatungen dafür einsetzen, dass auch zukünftig ausreichende Mittel für Renovierung, Sanierung sowie zur Ausstattung der Schulen, die sich in der Trägerschaft der Stadt Hanau befinden, bereit gestellt werden. In diesem Sommer will die Kommune 2,2 Millionen für dringende Maßnahmen… Weiterlesen