Zum Hauptinhalt springen

Anträge


Kostenlose Hygieneartikel für Frauen in Hanauer Schulen und in der Verwaltung und Gesellschaften der Stadt Hanau

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird aufgefordert, kostenlose Hygieneartikel für Frauen, wie Binden und Tampons, in allen Schulen ab Klasse 5 sowie in der Stadtverwaltung und den städtischen Gesellschaften bereitzustellen. Begründung: Ebenso wie Toilettenpapier, Seife und Papierhandtücher sollten kostenlose… Weiterlesen


Hanauer Sprach-Kitas müssen erhalten bleiben

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Die Stadtverordnetenversammlung Hanau fordert den Bund und das Land Hessen auf, die Sprach-Kitas weiterhin mit finanziellen Mitteln zu fördern. Begründung: Es ist unbestritten, dass die Sprach-Kitas eines der erfolgreichsten Programme in der frühkindlichen Bildung ist. Die Erfolge sind auch in… Weiterlesen


Antrag Ortsbeirat Innenstadt: Zuwendung an die Hanauer Tafel

Antrag an den Ortsbeirat Innenstadt: Bitte um Zuwendung an die Hanauer Tafel aus dem OBR-Etat in Höhe von ? Euro. Begründung: In Anbetracht der gewaltigen Preissteigerungen für Lebensmittel, Gas und Strom kommen immer mehr Hanauer in wirtschaftliche Schwierigkeiten und sind auf Lebensmittel der Hanauer Tafel angewiesen. Die Tafel hat aber jetzt… Weiterlesen


Hanau verurteilt völkerrechtswidrige Kriegshandlung der Türkei im Nordirak und in Nordsyrien

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Die Stadtverordnetenversammlung verurteilt jegliche völkerrechtswidrige Kriegshandlung. So auch den Krieg der Türkei gegen kurdische, alevitische, yezidische und christliche Volksgruppen in Nordsyrien und Nordirak. Begründung: Seit dem 18. April 2022 führt die türkische Armee wieder Angriffe auf… Weiterlesen


Hauptschulabschluss für Schülerinnen und Schüler der Elisabeth-Schmitz-Schule

Die Hanauer Stadtverordnetenversammlung fordert das Hessische Kultusministerium auf, den Schülerinnen und Schülern der Elisabeth-Schmitz-Schule auch zukünftig einen Hauptschulabschluss an ihrer Förderschule zu ermöglichen. Weiterhin fordert die Stadtverordnetenversammlung das Staatliche Schulamt Hanau auf, ein Konzept zu erarbeiten, das den Erwerb… Weiterlesen


Antrag des Ortsbeirates Kesselstadt zur Erhaltung und Renovierung des Jugendzentrums

Der Magistrat der Stadt Hanau wird gebeten das Ensemble der evangelischen Gemeinde in der Helmholtzstr., insbesondere aber die Immobilie des JUZ in seiner jetzigen Form zu erhalten und zu sanieren, indem die Stadt ihr Vorkaufsrecht in Anspruch nimmt für den Fall,dass der jetzige Eigentümer die Immobilie zu veräußern gedenkt.   Begründung: … Weiterlesen


Hanau fördert Balkonkraftwerke

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt, ein Förderkonzept mit Beratung für sogenannte Balkonkraftwerke zu erarbeiten. Begründung: Eine Energiewende ist im Hinblick des Klimawandels geboten. Dazu zählen auch Mini-Photovoltaik-Anlagen für die Steckdose. Die Module mit Wechselrichter produzieren Strom für… Weiterlesen


Hanau wird zur Schwammstadt

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt, ein Konzept „Schwammstadt Hanau“ zu erstellen. Dieses soll bei allen Planungen und Maßnahmen, die den Wasserhaushalt betreffen, berücksichtigt werden. Begründung: Die Auswirkungen des Klimawandels sind auch in Hanau zu spüren. Um das kostbare Gut „Wasser“ zu… Weiterlesen


Gemeinsamer Änderungsantrag zu Punkt 10.10. Kostenloser Museumseintritt für Hanaupass Inhaber

Gemeinsamer Änderungsantrag zu Punkt 10.10 Neufassung der Benutzungs- und Entgeltordnung der Städtischen Museen Hanau zur 11. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 16. Mai 2022 Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: In §4 Ermäßigter Eintritt wird Punkt 6. Inhaber/innen eines Hanau-Passes wird gestrichen. In §5… Weiterlesen


Einstellung einer finanziellen Förderung für das Box-Gym im JUZ K-Town in Höhe von insgesamt 15.000,- Euro im Doppelhaushalt 2022/2023.

Haushaltsantrag 2022/23 Gegenfinanzierung erfolgt aus der allgemeinen Position der Sach- und Dienstleistungen (Position 13). Begründung: Die Bedeutung des Boxtrainings für die inklusive, sozialintegrative und gewaltpräventive Arbeit des JUZ ist hinlänglich bekannt und erprobt. Der Verein ist stetig dabei, Förder- und Sponsorengelder zu… Weiterlesen