Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Presseerklärungen der LINKEN in Hanau


Austragung aus dem Handelsregister ist ‚aus Versehen‘ nicht möglich

„Wie kann die Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) Hessen-Hanau GmbH ‚aus Versehen‘ aus dem Handelsregister am Amtsgericht Hanau gestrichen worden sein? Insbesondere weil es bisher immer hieß, dass die Stadt Hanau gleichberechtigte Mitsprache bei der Entwicklung des Konversionsprojekt Pioneer Park habe. Dafür agiert doch für die städtische Seite,... Weiterlesen


Ruf nach einer unabhängigen Kommission ist absolut nachvollziehbar

Zu der Forderung der Opfer und Hinterbliebenen des Terrors von Hanau nach Aufklärung durch unabhängige Kommission erklärt der Oberbürgermeisterkandidat der Partei DIE LINKE. Hanau. Jochen Dohn: „Die Opfer und Hinterbliebenen des Terrors von Hanau zeigen sich von der Landespolitik enttäuscht und haben das Vertrauen verloren. Leider ist die Liste an... Weiterlesen


Der 8. März ist ein Frauenkampftag

Zum Internationalen Frauenkampftag erklärt der Oberbürgermeisterkandidat der Partei DIE LINKE. Hanau, Jochen Dohn: „Vor 110 Jahren wurde der erste Weltfrauentag begangen, noch heute bleibt der 8. März aktuell. Er ist jedoch kein Gedenktag, sondern ein kämpferischer Tag, denn viele Forderungen der Frauenbewegung sind noch lange nicht erfüllt.... Weiterlesen


Dohn verurteilt die Hetz- und Hasskommentare gegen den Landtagsabgeordneten Kasseckert

Der Oberbürgermeisterkandidat der LINKEN, Jochen Dohn, verurteilt die Hetz- und Hasskommentare gegen den Landtagsabgeordneten der CDU, Heiko Kasseckert: „Um weiterhin miteinander reden zu können und Meinungen auszutauschen, bedarf es einer zivilisierten Diskussionskultur. Meinungsverschiedenheiten dürfen nicht dazu führen, dass Herr Kasseckert... Weiterlesen


LINKE unterstützt Initiativen Kommunalwahlalter mit 16 und Kommunalwahlrecht für alle

Der Hanauer Oberbürgermeisterkandidat der Partei DIE LINKE, Jochen Dohn, unterstützt die Initiative Kommunalwahlalter mit 16 von „Jugend Wählt“ sowie das von Migrantenselbsthilfeorganisationen und Ausländerbeiräte geforderte Kommunalwahlrecht für alle hier dauerhaft lebenden Menschen. „Diese Kommunalwahlen sollten die letzten Kommunalwahlen in... Weiterlesen