Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bürgerarbeit

Statt Hartz IV sollen viele Betroffene eine „sozial anerkannte“ ehrenamtliche Arbeit erledigen, die mit Bürgergeld entlohnt wird.
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales startete die Bürgerarbeit als Modellprojekt am 15. Juli 2010. Seit dem 15. 1. 2011 stehen bundesweit 34 000 Bürgerarbeitsplätze zur Verfügung. Das Programm läuft erst mal dreieinhalb Jahre und kostet 1,3 Milliarden Euro.

Themenmappe