Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Newsletter 11/2011

Liebe Genossinnen und Genossen, Liebe Freundinnen und Freunde,

auch dieser Newsletter befasst sich mit unserem neuen Parteiprogramm und die Bitte an unsere Mitglieder, diesem zuzustimmen.
Außerdem freuen wir uns, dass sich auf der letzten Kreismitgliederversammlung 2 weitere Frauen in den Kreisvorstand gewählt wurden.
Neues gibt es auch zur Kleeblatt-Koalition aus SPDGRÜNENBfHFDP. Mit einer Abstimmung auf unserer Website und Unterschriftenaktion sowie einen Antrag den 4. Stadtrat aus der Hauptsatzung der Stadt Hanau versuchen wir auch weiterhin gegen Pöstchenvergabe vorzugehen.
Natürlich enthält der Newsletter noch weitere Termine und die Einladung zum Stadtverbandstreffen und Jahresabschlusstreffen.
Weitere Presseerklärungen, Anträge und Anfragen zu verschiedenen Themen findet Ihr auf unserer Website.

Aktuelles und Aktionen

Deine Stimme zum Programm / Mitgliederentscheid der Partei DIE LINKE

Der Erfurter Parteitag hat das neue Parteiprogramm am 23. Oktober 2011 mit fast 97 Prozent Zustimmung beschlossen. Doch in Kraft tritt das Programm erst durch den gerade laufenden Mitgliederentscheid. Euch allen gingen Mitte November die Unterlagen zu. Wir haben nun Halbzeit beim Mitgliederentscheid zum Programm. Noch bis zum 15. Dezember sind alle Mitglieder der Partei aufgefordert, ihre Stimme abzugeben. Die Kreismitgliederversammlung am 24.11.2011 empfiehlt den Mitgliedern der Partei bei dem Mitgliederentscheid zum Programm mit "Ja" zu stimmen. WEITER


Kreismitgliederversammlung

Auf der Kreismitgliederversammlung der LINKEN des Main-Kinzig-Kreises am 24.11.2011 wurden zwei neue Plätze im Kreisvorstand mit Frauen besetzt: Als Co-Vorsitzende wurde Gisela Dreibus aus Wächtersbach gewählt. Sie arbeitet in der Landesgeschäftsstelle der Partei in Frankfurt/Main und ist nun neben Jens Feuerhack gleichberechtigte Sprecherin der LINKEN im Main-Kinzig-Kreis. In den erweiterten Vorstand rückt die Sozialpädagogin und Wächtersbacher Stadtverordnete Katja Antoni nach. WEITER

Kleeblatt-Koalition mit 4. Stadtratsposten

Das wacklige Hanauer Regierungsbündnis aus SPD, Grünen, BfH und FDP will allein aus Gründen des Machterhalts die teure Top-Position des Bürgermeisters wiederbesetzen. Dazu soll neben SPD-Oberbürgermeister Kaminsky sein Parteifreund Stadtrat Weiss-Thiel Bürgermeister werden. FDP-Stadtrat Dr. Piesold soll trotz Verluste bei der Kommunalwahl (nur noch 4,68 %) bis 2019 wiedergewählt werden. Zudem sollen die Grünen den 4. Stadtratsposten im hauptamtlichen Magistrat besetzen. Sagen auch Sie NEIN zu diesem Vorhaben und unterschrieben Sie den Appell und stimmen Sie mit NEIN! WEITER

Veröffentlichungen

Anträge

Änderung §2 der Hauptsatzung der Stadt Hanau Ergebnisse und Lösungsvarianten aus der Schwermetalluntersuchung Hellenbach


Anfragen

Frage zur außerordentlichen Kündigung von Herrn Günther (Geschäftsführer Baugesellschaft Hanau) Bundeswehr und Ehrenamtliche Tätigkeiten an Schulen Abstimmungsergebnisse StaVo Stadtverordnetenversammlung 21.11.2011


Pressemitteilungen

Warum gibt es denn seit 2003 keinen Bürgermeister? Antragsrecht des Ausländerbeirates Hessisches Schulgesetz ist ein Inklusions-Verhinderungsgesetz LINKE beantragt Streichung des Bürgermeisterpostens Was ist drin im Hellenbach und Altmainarm? DIE LINKE Nordwest wünscht den Einsatz von Verkehrshelfer im Kreuzungsbereich Alter Rückinger Weg/Bruchköbeler Landstraße Weitere Bebauung Venussee ein Fehler?


Presseschau


Bürgerinformationssystem Stadt Hanau

Termine

Einladung zum Stadtverbandstreffen am Dienstag, 06.12.2011

Liebe Genossinnen und Genossen und Liebe Sympathisanten, hiermit möchten wir euch zu unseren nächsten Stadtverbandssitzung am 06.12.2011 um 18:00 Uhr ins Parteibüro Wilhemstrasse 2, 63450 Hanau einladen. Als Tagesordnung schlagen wir euch folgendes vor: 1. Begrüßung durch den Stadtverbandsvorstand 2. Bestätigung bzw. Veränderung der Tagesordnung 3. Berichte aus der Fraktion 4. Termine 5. Verschiedenes 6. Thema des Monats der Film "Lets make money" passend zur Schuldenkrise Ab 17:30 Uhr gibt es eine öffentliche Fraktionssitzung in der Geschäftsstelle.


Jahresabschlusstreffen mit Werner Dreibus (MdB)

Am 08. Dezember 2011 ab 18:00 Uhr in der Geschäftsstelle.


€UROPA in der globalen Finanzkrise mit Michael Schlecht (MdB)

Am 07. Dezember 2011 um 18:00 Uhr im Wächtersbach, Kulturkeller (Alte Schule)


Anti-Atom-Mahnwache am Montag, 05. Dezember 2012

Wegen des Weihnachtsmarkts ist das Treffen um 18 Uhr ausnahmweise nicht vor dem Brüder-Grimm-Denkmal, sondern an der Ecke Marktplatz zwischen HM und der Apotheke. In Japan versucht inzwischen die Regierung, mit untauglichen Mitteln die verseuchten Böden zu dekontamineiren. Unser Widerstand gegen die bei uns noch laufenden Atomkraftwerke,die jeden Tag neuen Atommüll produzieren, darf daher nicht nachlassen. Deshalb ist es wichtig, dass unsere Mahnwachen weiterhin gut besucht werden, damit bei uns die Energiewende in die Gänge kommt und die Atomkraftwerke früher als geplant abgeschaltet werden.


Montagsdemos am Frankfurter Flughafen finden große Resonanz - IGF wird am 12.12.2011 teilnehmen

Die Montagsdemonstrationen beginnen immer um 18 Uhr im Terminal 1 Die Interessengemeinschaft gegen Fluglärm im Kinzigtal e.V. fährt ab Hanau Hauptbahnhof mit der S-Bahn um 17:01 Uhr. Wer heute etwas gegen Fluglärm und maßlosen Ausbau der Flughäfen auf Kosten der umliegenden Städte tun will, braucht seinen Schreibtisch nicht mehr zu verlassen, sondern kann folgende Petition unterzeichnen: http://www.openpetition.de/petition/online/besserer-schutz-der-bevoelkerung-des-rhein-main-gebietes-vor-fluglaermbelastung


Weitere aktuellen Termine findet Ihr in unserem Terminkalender.