Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Newsletter 08/2012

Liebe Genossinnen und Genossen,
Liebe Freundinnen und Freunde,

die "Sommerpause" ist vorbei und der neue Newsletter liegt Euch nun vor. Wie angekündigt, gibt es zum Bürgerentscheid am 23.09. mittwochs und samstags Infostände, dazu haben wir noch Plakatständer aufgestellt. Nachdem in der Abstimmungsbenarichtigung nur das Datum bekanntgeben wurde, aber nicht einmal die abzustimmende Frage, müssen wir in den nächsten Tagen verstärkt Aufklärung betreiben. Ziel muss sein über 15.200 JA-Stimmen zu erreichen, damit es keinen weiteren hauptamtlichen Stadtrat geben wird.

Zusammen mit Sabine Leidig gab es eine Proteskartenaktion gegen den Flüglärm auf dem Hanauer Marktplatz. Die Aktion ist sehr gut angekommen und soll evtl. wiederholt werden. 

Außerdem waren griechische Gewerkschafter zu Gast in unser Geschätsstelle und berichteten üer ihren Kampf gegen den Sozialabbau. Neben Werner Dreibus und Sabine Leidig konnten wir zusätzlich die Bundestagsabgeordnete Christine Buchholz begrüßen. 


Für den Stadtverband
Michaela Block und Ralph-Jörg Mathes 

Für die Fraktion
Nurhan Agit, Ulrike Hanstein und Jochen Dohn

Aktuelles und Aktionen

Stadtverbandsvorstand hakt nach

Vielen Dank an Gustav Faschung und Jens Feuerhack, die neben dem Stadverbandsvorstand die Plakatierung für den Bürgerentscheid durchgeführt haben und an Reiner Kargl, der sich in Großauheim tatkräftig einbringt. Es wäre trotzdem sehr schön, wenn sich von den weiteren Mitgliedern auch einige einbringen könnten und die Aktion tatkräftig unterstützen würden.

Leider scheint es momentan "in" zu sein nach dem Motto: "Toll ein anderer macht´s" zu verfahren. Deswegen möchte der Stadtverbandsvorstand daran erinnern, dass wir alle, die Unterstützung des Bürgerentscheids auf einem Stadtverbandstreffen ohne Gegenstimme beschlossen haben.  

Es ist zu erwähnen, dass unsere Stadtfraktion als erste Fraktion im Hanauer Rathaus den Verzicht auf den 4. Stadtratsposten gefordert hat und sich innerhalb der Bürgerinitiative einbringt. Es gehört für uns zur Solidarität, dass man seine Fraktion dann bei der Umsetzung der Aktion nicht hängen läßt. 

Wir sollten diesen Bürgerentscheid als Probelauf für den Bundestagswahlkampf 2013 sehen!

Nähere Informationen gibt es beim Stadtverbandstreffen am Dienstag, 04.09. um 18:00 Uhr in unserer Geschäftsstelle und auf der Website bzw. unter www.hanau-bürgerentscheid.de

Mit Jim und Lukas gegen Fluglärm

Wir waren unterwegs mit den Klappkarten “Lebensqualität geht vor: Flüge auf die Züge!“. Damit können die Leute der Landesregierung signalisieren, dass ein Konzept her muss, wie das Verlagerungspotenzial (siehe Kleine Anfrage) zügig ausgeschöpft werden kann. Denn: nicht Wachstum, sondern Reduzierung von Flugverkehr wäre nötig und rund ein Viertel aller Flugreisen könnten problemlos mit der Bahn erledigt werden. weiterlesen

Krisenalltag in Griechenland – es geht auch anders

Die Lehrerin Agiro Baduva, Vorstandsmitglied der Lehrergewerkschaft, und die Software-Ingenieurin Alkistis Tsolakou, Betriebsratsvorsitzende von Nokia-Siemens Hellas, sind auf Einladung der DGB-Jugend Hessen-Thüringen auf Solidaritätstour in Hessen unterwegs. weiterlesen

Veröffentlichungen

Termine

Einladung zum Stadtverbandstreffen 04.09.2012

Liebe Genossinnen und Genossen,
Liebe Sympathisantinnen und Sympathisanten, 

hiermit möchten wir euch zu unseren nächsten Stadtverbandssitzung am

am Dienstag, 04.09.2012 um 18:00 Uhr

ins Parteibüro Wilhemstrasse 2, 63450 Hanau einladen.

Als Tagesordnung schlagen wir euch folgendes vor:

1. Begrüßung durch den Stadtverbandsvorstand
2. Bestätigung bzw. Veränderung der Tagesordnung
3. Bericht aus der Fraktion
4. Termine
5. Verschiedenes

Wie immer sind Ergänzungen der Tagesordnung gerne gesehen.

Ab 17:30 Uhr gibt es eine öffentliche Fraktionssitzung in der Geschäftsstelle.

Einladung zur Mitgliederberatung für den Landesparteitag (6. und 7. Oktober)

für Montag, 03.09. um 19.00 Uhr in unser Parteibüro (Wilhelmstraße 2, Hanau)

Als Tagesordnung schlagen wir vor:
1) Begrüßung und Verabschiedung der Tagesordnung
2) Einleitende Gedanken zum bevorstehenden Parteitag (Jens Feuerhack)
3) Entwurf des Leitantrages: Vorstellung und Aussprache
4) Vorstellung von Anträgen anderer Kreisverbände (derzeit liegt nur einer vor -Anhang-): Aussprache
5) Vorstellung eigener Anträge und Aussprache
6) Bekanntgabe von Kandidaturen aus unserem Kreisverband für den Landesvorstand und Aussprache

Jedes Mitglied hat das Recht, unabhängig von dieser Beratung eigene Anträge an den Landesparteitag zu stellen und für den Landesvorstand zu kandidieren. Die Erfahrung zeigt jedoch: Wenn Anträge und Kandidaturen mit der Unterstützung des Kreisverbandes vorgetragen werden, sind die Erfolgsaussichten größer. Solltet ihr an diesem Abend verhindert sein, aber einen Antrag einbringen oder eine Kandidatur anstreben wollen, so teilt uns dies bitte schriftlich mit (Jens.Feuerhack@freenet.de oder ralph-joerg.mathes@unitybox.de). Wir müssen an diesem Abend entscheiden, welche Anträge wir einreichen, da der Antragsschluss bereits am 05.09. ist!

Am 9.9. autofrei durchs Kinzigtal: die LINKE ist dabei!

Und das wollen mit einer „Kerngruppe“ in roten T-Shirts zeigen, unter dem Motto: Mensch und Umwelt vor Profit!

Wer sich anschließen möchte, ist herzlich eingeladen, uns von Bad Soden-Salmünster bis Hanau oder einen Teil dieser Strecke zu begleiten (der Einstieg ist an jeder Station möglich). Wir fahren langsam genug, um uns auch während der Fahrt zu unterhalten – und Spaß werden wir auf jeden Fall haben.

Wir treffen uns um 10.15 Uhr am Bahnhof in Bad Soden-Salmünster. Der Sonderzug aus Hanau (dort Abfahrt 9.03 Uhr) trifft laut Fahrplan um 10.11 Uhr ein. Im Falle einer Verspätung oder Fahrplanänderung verschiebt sich die Abfahrt entsprechend. Ende wird gegen 16:30 Uhr auf dem Bürgerfest (Schloss Philippsruhe) in Hanau sein.

http://www.kinzigtaltotal-mkk.de/Richtung-Sterbfritz.58.0.html

Wir wünschen uns rege Teilnahme und gutes Wetter!

Aufruf zum Protest gegen Block 6 am Klimaaktionstag 22.9.

„Wir sind Energiewende!“ Unter diesem Motto ruft die Bürgerinitiative Stopp Staudinger gemeinsam mit der Klimaallianz im Rahmen des bundesweiten Klimaaktionstages am 22. September 2012 um 11 Uhr zum Protest gegen den geplanten Kohleblock 6 vor dem Haupteingang des E.ON Werkes Staudinger (Hanauer Landstr. 150) auf.

Weitere aktuellen Termine findet Ihr in unserem Terminkalender.

V.i.S.d.P. und nach Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) verantwortlich:

Michaela Block und Ralph-Jörg Mathes
Stadtverbandsvorsitzende

Jochen Dohn
Fraktionsvorsitzender

DIE LINKE. Hanau
Geschäftsstelle Hanau
Wilhelmstr. 2
63450 Hanau
Telefon: 06181 / 1 89 95 71
www.die-linke-hanau.de
info@die-linke-hanau.de

Redakteure für den Webauftritt:

Jochen Dohn fraktion@die-linke-hanau.de und
Michael Koch postmaster@dielinke-mkk.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten den klicken Sie hier.