Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Newsletter 04/2012

Liebe Genossinnen und Genossen,
Liebe Freundinnen und Freunde, 

mitte des Monats hat uns der Rücktritt von Gesine Lötzsch als Parteivorsitzende überrascht. 

Erklärung von Gesine: http://www.die-linke.de/index.php?id=251&tx_ttnews[tt_news]=17839&tx_ttnews[backPid]=35&no_cache=1

Dies trifft uns in einer heiklen Phase, in der wir in der Wählergunst stetig verlieren. In den nächsten Monaten wird es noch einige Diskussionen über die neue Parteiführung und die Parteirichtung geben. Wir werden uns an den Diskussionen beteiligen.

Darüber hinaus haben wir uns für den Monat Mai einiges vorgenommen. Neben der üblichen Demonstration am 01. Mai, gibt es  Veranstaltungen zu Demografie, Rechtsextremismus und Nassauischen Heimstätten sowie eine Kreismitgliederversammlung. Anfang Juni folgt eine Veranstaltung zum Bundesfreiwilligendienst. Näheres findet Ihr unter Termine. 

Obwohl der Bürgerentscheid erfolgreich war, hat die Kleeblatt-Koalition entschieden, am 4. Stadtratsposten festzuhalten. Der Bürgerentscheid wird nun am 23.09.2012 stattfinden. DIE LINKE wird weiterhin die BI unterstützen. Aber nicht nur für den 4. Stadtrat wird Geld zum Fenster rausgeschmissen, demgegenüber stehen im Hanauer Doppelhaushalt 2012/2013 Kürzungen im Sozialbereich. Alle Haushaltsunterlagen stehen nur bei uns auf der Website. 

http://www.die-linke-hanau.de/fraktion/fraktion_hanau/

 

Für den Stadtverband
Michaela Block und Ralph-Jörg Mathes

Für die Fraktion
Nurhan Agit, Ulrike Hanstein und Jochen Dohn

Aktuelles und Aktionen

Bürgerentscheid am 23.09.2012

</dl>

Schon zum Bürgerbegehren gab es eine gute und somit auch erfolgreiche Zusammenarbeit über Parteigrenzen hinweg. DIE LINKE profitiert davon, dass sie als Gegenpol zur regierenden Kleeblatt-Koalition (SPDGrüneBfHFDP) in Hanau wahrgenommen wird und dies überwiegend außerhalb unseres Wählerspektrums.

Insgesamt 5412 gültige Stimmen hatte die Bürgerinitiative "Kein Wortbruch in Hanau" mit Unterstützung der CDU, der Linken, der Alternativen Fraktion und der Piraten gesammelt. Beim Bürgerentscheid am Sonntag, 23. September 2012 müssen rund 15 000 Hanauer für das Anliegen der Bürgerinitiative stimmen und mit ihrem Votum auch die Mehrheit stellen. Ziel der Bürgerinitiative ist die Änderung der Hauptsatzung der Stadt. Diese sieht vier hauptamtliche Mitglieder im Magistrat vor. Seit 2002 steht an der Spitze allerdings lediglich ein Trio, das nun wieder zum Quartett aufgestockt. Der FDP-Stadtrat (4,7 Prozent) soll wiedergewählt werden und ein zusätzlicher Stadtratsposten bekommen die Grünen.

 

Veröffentlichungen

Termine

Einladung zum Stadtverbandstreffen 02.05.2012

Liebe Genossinnen und Genossen,
Liebe Sympathisantinnen und Sympathisanten, 

hiermit möchten wir euch zu unseren nächsten Stadtverbandssitzung am

am Mittwoch, 02.05.2012 um 18:00 Uhr

nach Hanau-Großauheim in die Alte Schule, Taubengasse 3, Eingang Haaggasse

einladen.

Als Tagesordnung schlagen wir euch folgendes vor:

1. Begrüßung durch den Stadtverbandsvorstand
2. Bestätigung bzw. Veränderung der Tagesordnung
3. Vortrag : "Demografie in Hanau" vom Demografiebeauftragten der Stadt Hanau Herrn Lothar Hain
4. Bericht aus der Fraktion
5. Termine
6. Verschiedenes

Wie immer sind Ergänzungen der Tagesordnung gerne gesehen.

Kreismitgliederversammlung 05.05.2012

Liebe Genossinnen und Genossen,
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zur Mitgliederversammlung des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE. Main-Kinzig lädt Euch der Kreisvorstand für

Samstag, den 05. Mai 2012, um 10.00 Uhr in 63450 Hanau, Alfred-Delp-Straße 10, in den Räumlichkeiten des Internationalen Kulturzentrums e.V.

herzlich ein.

Vorschlag zur Tagesordnung:

1. Begrüßung und Wahl der Tagungsleitung

2. Beratung und Beschluss der Tagesordnung

3. Impulsreferat zur aktuellen Entwicklung der Partei aus Sicht des Kreisvorstandes

4. Bericht der Kreistagsfraktion

5. Aussprache

6. Anträge der Mitglieder an die Mitgliederversammlung

7. Aussprache und Beschlussfassung

8. Finanzen
8.1. Kassenbericht (Ralph-Jörg Mathes)
8.2. Bericht der Kassenprüfer
8.3. Entlastung des Schatzmeisters

Tagungspause

9. Wahlen
Nachwahlen zum Kreisvorstand (eine Wahl zur stellvertr. Kreisvorsitzenden, eine Wahl für den erweiterten Kreisvorstand -gemischte Liste-)
Wahl der Delegierten unseres Kreisverbandes zum Landesparteitag (10 Mandate)
Wahl der Vertreter/-innen zum Landesrat (3 Vertreter/-innen)
9.1. Wahl der Wahlkommission und Mandatsprüfungskommission
9.2. Erläuterungen zum Wahlablauf
9.3. Bericht der Mandatsprüfungskommission
9.4. Vorschlag und Vorstellung zu den Nachwahlen in den Kreisvorstand
9.5. Durchführung der Nachwahlen
9.6. Vorschlag und Vorstellung der Delegierten zum Landesparteitag
9.7. Durchführung der Wahl
9.8. Vorschlag und Vorstellung der Vertreter/-innen zum Landesrat
9.9. Durchführung der Wahl
9.10. Entlastung der Wahlkommission

10. Verschiedenes

Liebe Genossinnen und Genossen,

für die Dauer der ersten 6 Tagesordnungspunkte haben wir ein Zeitfenster von 2 Std. vorgesehen. Nach einer Mittagspause von einer halben Stunde werden wir mit der Tagesordnung fortfahren und planen ein Ende der Veranstaltung gegen 15.00 Uhr.
Im Interesse einer guten Vorbereitung der Wahlhandlungen, teilt uns bitte mit, ob Ihr eine Kandidatur zu den unterschiedlichen Wahlgängen erwägt.
Wenn ja, dann bitten wir Euch, uns schriftlich per Post oder E-Mail Eure Kandidatur für den entsprechenden Wahlgang anzumelden. Solltet Ihr an dem Samstag verhindert sein, aber eine Kandidatur erwägen, so brauchen wir eine schriftliche Bewerbung und einen kurzen Lebenslauf.
Wir wünschen uns eine rege Teilnahme und einen erfolgreichen Verlauf der Mitgliederversammlung.

Mit solidarischen Grüßen

Gisela Dreibus & Jens Feuerhack
Kreisvorsitzende DIE LINKE. Main-Kinzig

Wichtig!!!

Bitte meldet Euer Interesse an Mitfahrgelegenheiten bei euren Ortssprechern/-innen oder direkt bei mir. Wir versuchen, diese zu organisieren.

01. Mai 2012

</dl>

10:00 Uhr

Am Freiheitsplatz, DGB Haus

Begrüßung: Alexandre da Silva, Geschäftsführer DGB Südosthessen

Moderation: Klaus Ditzel, Vorsitzender DGB Main-Kinzig-Kreis

Maireden: Jürgen Bothner, Vorsitzender ver.di Hessen

Tobias Huth, DGB Jugend Südosthessen

Walter Heidenfelder, 2. Bevollmächtigter IG Metall Hanau-Fulda

Demonstration zum Olof-Palme-Haus

Die NSU-Morde, die NPD und der Verfassungsschutz

</dl>

15. Mai 2012

19:00 Uhr

Willi-Rehbein-Halle , Fasaneriestr. 21, Hanau Klein-Auheim

Eine Einleitung zum Thema wird Hans Christoph Stoodt halten.

Nassauische Heimstätte – Was geschieht mit den Wohnungen?

</dl>

Wir wollen gemeinsam darüber diskutieren was der geplante Verkauf der Nassauischen Heimstätte für die Mieterinnen und Mieter aber auch für Hanau und Umgebung bedeutet. Dazu haben wir eingeladen:Jens-Uwe Bersch (GBR-Vorsitzender und Aufsichtsratmitglied der Nassauischen Heimstätte)

Hans-Egon Heinz (1. Vorsitzender Mieterbund Hanau e.V.)

Stefan Körzell (Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes Hessen/Thüringen)

21. Mai 2012

18:30 Uhr

Evangelisches Gemeindezentrum, Helmholtzstraße 53c, Hanau-Kesselstadt

Weitere aktuellen Termine findet Ihr in unserem Terminkalender.

V.i.S.d.P. und nach Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) verantwortlich:

Michaela Block und Ralph-Jörg Mathes
Stadtverbandsvorsitzende

Jochen Dohn
Fraktionsvorsitzender

DIE LINKE. Hanau
Geschäftsstelle Hanau
Wilhelmstr. 2
63450 Hanau
Telefon: 06181 / 1 89 95 71
info@die-linke-hanau.de

Redakteure für den Webauftritt:

Jochen Dohn fraktion@die-linke-hanau.de und
Michael Koch postmaster@dielinke-mkk.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten den klicken Sie hier.