Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

LINKE befürchtet durch Verkauf der Nassauischen Heimstätten weitere soziale Schieflage.

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

1. Die Stadtverordnetenversammlung fordert die Hessische Landesregierung auf, die Diskussion um den Verkauf der Nassauischen Heimstätte ein für allemal zu beenden und den Erhalt der Beteiligung des Landes an dem Unternehmen zu garantieren.

2. Magistrat wird beauftragt, mit allen ihm zur Verfügung stehenden Möglichkeiten einen Verkauf der Landesanteile an der Nassauischen Heimstätte durch die Hessische Landesregierung abzuwenden.

Begründung:

Erfolgt mündlich.