Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

SEK-NEWS

DGB gegen Privatisierung der Wohnstadt

Nordhessen/Schwalm-Eder. Der Vorsitzende des DGB-Kreisverbandes Schwalm-Eder, Klaus Schelberg, kritisiert die Pläne der Hessischen Landesregierung zur Privatisierung der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte zu der auch die nordhessische Wohnstadt gehört. „Der soziale Wohnungsbau“, so Schellberg, „ist unabdingbar für die Schaffung und die Bewahrung eines angemessenen Umfangs an bezahlbarem Wohnraum“. Die Verpflichtung zu einer sicheren und sozial verantwortbaren Wohnungsversorgung der breiten Schichten der Bevölkerung sei fester Bestandteil des Gesellschaftsvertrages der Nassauischen Heimstätte / Wohnstadt. „Diese sozialpolitische Verpflichtung lässt sich nicht privatisieren,“ so Schelberg. Weiterlesen