Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei der Partei DIE LINKE. Hanau

Am 26. September 2021 findet die Bundestagswahl statt. An dieser Wahl wird entschieden, welche Parteien in den Bundestag einziehen und welche Regierung uns in den nächsten 4 Jahre regieren wird.

Bei der Bundestagswahl gibt es 2 Stimmen. Wählen dürfen alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in Deutschland wohnhaft und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Mit der Erststimme wird entschieden, wer den Wahlkreis 180 in Berlin als Direktkandidat:innen vertritt. Der Wahlkreis umfasst die Gemeinden Bruchköbel, Erlensee, Großkrotzenburg, Hammersbach, Hanau, Hasselroth, Langenselbold, Maintal, Neuberg, Nidderau, Niederdorfelden, Rodenbach, Ronneburg und Schöneck.

Unser Kandidat ist Alexander Kuhne.

Aber die Zweitstimme entscheidet darüber, wie stark DIE LINKE insgesamt im nächsten Bundestag vertreten ist.

Die Zweitstimme ist somit die wichtigere Stimme! Sie entscheidet, ob es nicht nur einen Regierungs-, sondern auch einen sozial-ökologischen Politikwechsel gibt.

Was DIE LINKE erreichen will, steht in unserem Bundestagswahlprogramm und im Sofortprogramm für einen Politikwechsel.

Alexander Kuhne (DIE LINKE) will in den Bundestag

Die LINKE. Main-Kinzig hat am 23. April im Bürgerhaus Maintal-Bischofsheim Alexander Kuhne (22) aus Hasselroth zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 180 bei der Wahl zum Deutschen Bundestag gewählt.

Er war der Vorschlag des Kreisvorstandes und erhielt 85,7 Prozent der abgegebenen Stimmen. Alexander Kuhne steht für eine linke Position, die neben der aktuellen Kritik an der Pandemie- und Gesundheitspolitik der Bundesregierung die Themen soziale Gerechtigkeit, Antirassismus und Klimawandel in den Mittelpunkt stellt.

„Eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung belegt“, so Alexander Kuhne in seiner Bewerbungsrede, „dass Armut die Lebenserwartung bei Männern um 10 Jahre und bei Frauen um 8 Jahre senkt. Trotzdem wurden bisher keine Maßnahmen ergriffen, um der Armut deutlich entgegenzuwirken. Es ist deshalb essenziell, dass der Mindestlohn mindestens auf 13 Euro angehoben und Hartz IV durch eine sanktionsfreie Grundsicherung ersetzt wird. Umweltpolitik und Klimaschutz müssen sozial gerecht gestaltet werden, beispielsweise durch den Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs mit dem Ziel Nulltarif, sonst wird das nicht die erforderliche Unterstützung finden und auch wirkungslos bleiben.“

„Weiter wurde auf der Mitgliederversammlung“, so der Kreisvorsitzende Thomas Maurer, „eine offene Debatte zur Auswertung der Kommunalwahlen geführt sowie die Vertreterinnen und Vertreter für die Versammlung zur Aufstellung der Bundestagsliste gewählt und der Kreisvorstand vervollständigt. Wir begrüßen jetzt Heike Arnold als neue Co-Vorsitzende und Birgit Schlage als weiteres Mitglied im Kreisvorstand. Damit sind wir gut aufgestellt und bereit für die Herausforderungen der Bundestagswahlen“.

Gemeinsam mit Janine Wissler und Dietmar Bartsch machen wir das Land gerecht

Zeit zu handeln: Für soziale Sicherheit, Frieden und Klimagerechtigkeit!

Aktuelles und Pressemitteilungen

Zwei Anträgen von DIE FRAKTION Hanau in der Stadtverordnetenversammlung zu Konzept über eine soziale Bodennutzung und Wohnraumentwicklung und Sparkasse Hanau bleibt in den Stadtteilen

Mit zwei Anträgen ist DIE FRAKTION Hanau auf der Tagesordnung der nächsten Stadtverordnetenversammlung vertreten. Im ersten Antrag soll der Magistrat der Stadtverordnetenversammlung ein Konzept für eine sozial gerechte Bodennutzung und Wohnraumentwicklung in Hanau vorlegen. Ziel des Antrages ist es, dass bei der zukünftigen Aufstellung von... Weiterlesen


Jahresempfang 2021

Sozial – ökologisch – friedlich DIE LINKE. Main-Kinzig lädt Mitglieder und Sympathisanten zu ihrem Jahresempfang ein. Sozial – ökologisch – friedlich, das ist das Motto, unter dem der diesjährige – mehrmals verschobene – Jahresempfang der LINKEN steht. „Sozial, ökologisch und friedlich sind auch die wesentlichen Adjektive, die unsere politischen... Weiterlesen


Bis zur Bundestagswahl jeden Samstag und Mittwoch Infostand am Forum in Hanau.
16 Jahre: Genug Zeit verloren. Gemeinsam machen wir das Land gerecht. - Wahlspot
Macht das Land gerecht. Jetzt.
Kontakt

Martin-Luther-King-Str. 2a
(3. Stock)
63452 Hanau
Telefon: 06181 9832000
info@die-linke-hanau.de

Achtung: Unregelmäßige Öffnungszeiten! Termin nur nach Vereinbarung!

Saadet Sönmez

Unsere Landtagsabgeordnete in Wiesbaden

Sabine Leidig

Unsere Bundestagsabgeordnete in Berlin