Zum Hauptinhalt springen

Kostenlose Hygieneartikel für Frauen in Hanauer Schulen und in der Verwaltung und Gesellschaften der Stadt Hanau

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird aufgefordert, kostenlose Hygieneartikel für Frauen, wie Binden und Tampons, in allen Schulen ab Klasse 5 sowie in der Stadtverwaltung und den städtischen Gesellschaften bereitzustellen.

Begründung:

Ebenso wie Toilettenpapier, Seife und Papierhandtücher sollten kostenlose Hygieneartikel für Frauen zur Grundausstattung jeder öffentlichen Toilette zählen. Mit der Ausgabe kostenloser Hygieneartikel für Frauen an Schulen sowie in der Stadtverwaltung und den städtischen Gesellschaften kann daher ein Angebot geschaffen werden, um die finanzielle Mehrbelastung und mögliche Zugangsschwierigkeiten zu den entsprechenden Produkten zu verringern. Außerdem ist es ein wichtiges Signal für die Enttabuisierung des Themas Menstruation. Die unentgeltliche Ausgabe kann unkompliziert und praktikabel mittels eines in den Toiletten aufgestellten Spenders erfolgen, wie es schon in verschiedenen Städten praktiziert wird.

Verwandte Nachrichten

  1. 6. Dezember 2022 Demnächst kostenlose Hygieneartikel für Frauen in Hanauer Schulen und in der Verwaltung und Gesellschaften der Stadt Hanau?