Zum Hauptinhalt springen

Wiederöffnung des Stadtteilladens und der Servicestelle Rente und Soziales

(Dringlichkeitsantrag der SPD, CDU, GRÜNEN, FDP, DIE LINKE im Ortsbeirat Großauheim/Wolfgang

Der Magistrat der Stadt Hanau wird gebeten, umgehend ein Hygienekonzept für den Stadteilladen und die Servicestelle Rente und Soziales in Großauheim zu erstellen und diese schnellstmöglich wiederzueröffnen.

Begründung:

Ein Lockdown in Deutschland und das Herunterfahren von Leistungen auch in der Stadt Hanau war erforderlich, um auf hohe Fallzahlen an Corona-Neuinfektionen zu reagieren. Inzwischen sind die Inzidenzwerte für Hanau sehr gering, viele Personen bereits geimpft und viele Einrichtungen wieder geöffnet. Unter Berücksichtigung funktionierender Hygienemaßnahmen sollte der Großauheimer Stadtteilladen sowie die Servicestelle Rente und Soziales schnellstmöglich wiedereröffnet werden. Der Bedarf wird derzeit von Bürgerinnen und Bürgern immer wieder artikuliert. Auch in Krisenzeiten sollte die Stadtverwaltung weiterhin ein stabiler und verlässlicher Ansprechpartner für die Menschen vor Ort sein. Die Rückkehr zu dezentralen Dienstleistungsstrukturen wäre nicht zuletzt aufgrund der Vermeidung unnötiger Wege ein wertvoller Beitrag zur Sicherung der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger.